LINKEN-Abgeordneter Sören Pellmann will auch in Berlin für Leipzig und Grünau da sein

Leipzig – Sören Pellmann, frischgebackener Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE, auf dem Weg in sein neues Leipziger Büro im Liebknechthaus. Zur Zeit ist er häufiger in der Messsestadt als in Berlin.

Auch im Bundestag wird sich der ehemalige Grundschullehrer für die Belange Leipzigs und vor allem auch Grünaus einsetzen.
Viele Schulen in Grünau sind in schlechtem Zustand. Die Bausubstanz bröckelt, die Fenster sind undicht. Eine Sanierung ist dringend notwendig. In der Bürgerbefragung des Abgeordneten kamen aber noch andere Probleme zur Sprache: die Sicherheit in Grünau und das Problem Vermüllung.
In Zukunft wird Sören Pellmann häufiger in der Bundeshauptstadt sein, aber für die Grünauer hat er ein offenes Ohr.
Wenn die Regierung steht, geht die Arbeit für Sören Pellmann so richtig los. Die Belange seiner Heimat Grünau wird er dabei im Hinterkopf haben.