Linksabbiegeverbot auf dem Chemnitzer Südring

Ab Dienstag ist das Linksabbiegen vom Südring in die Straße Usti nad Labem in Chemnitz nicht mehr möglich.

Damit soll laut Stadt der Unfallschwerpunkt entschärft werden.

In der Vergangenheit ereigneten sich nach Angaben der Verwaltung vermehrt Unfälle mit Personenschaden an der viel befahrenen Strecke.

Jährlich gab es bis zu neun Unfälle mit insgesamt elf Verletzten.

Die Linksabbiegespur ist durch eine Markierung gesperrt worden.

Autofahrer, die jetzt vom Südring in das Wohngebiet an der Straße Usti nad Labem wollen, müssen nun einen Umweg in Kauf nehmen.