Lippenbären gehen auf Entdeckungstour

Die beiden neuen Lippenbärendamen im Tierpark Chemnitz haben am Mittwoch ihre erste Erkundungstour im Gehege absolviert.

Noch etwas vorsichtig wagten sie am Mittag einen Rundgang durch die Anlage, in der bis vor ein Jahr die Bärin Kitty lebte. Nach deren Tod stand das Gehege leer und wird nun mit neuem Leben erfüllt.

Die beiden Lippenbären waren am Montag aus dem Zoo Leipzig nach Chemnitz gekommen. Laut Tierpark haben sie sich sehr gut eingelebt, nehmen das Futter gut an und haben auch offensichtlich mit den Schiebern im Gehege kein Problem. Allerdings täuscht ihr dicht wirkendes Fell etwas, denn Lippenbären können nicht bei allen Witterungen ins Freigehege.

Etwas mehr als eine Stunde dauerte am Mittwoch der Ausflug der drei und 16 Jahre alten Lippenbärdamen. Spielt das Wetter auch in den kommenden Tagen mit, dann haben Besucher auch weiter die Chance einen Blick auf die Beiden im Freigehege zu erhaschen.

Und hier erfahren Sie, ob das Wetter verrückt spielt oder ob sie die Bären noch einmal zu Gesicht bekommen…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar