Liste der stattfindenden Hexenfeuer 2008

14 Anträge zum Abbrennen so genannter Brauchtumsfeuer in der Walpurgisnacht sind in diesem Jahr nach Prüfung der Voraussetzungen vom zuständigen Ordnungsamt der Stadt genehmigt worden.

Nachfolgend aufgelistet sind jeweils Veranstalter, Zeit und Ort der für den 30. April in Chemnitz genehmigten Brauchtumsfeuer:

– Ortschaftsrat/Freiwillige Feuerwehr Einsiedel:
20:30 bis 24 Uhr auf einem ausgewiesenen Feld

– Förderverein Freiwillige Feuerwehr Röhrsdorf:
20 bis 24 Uhr auf einem Feld an der Rabensteiner Straße/ Ecke Goetheweg

– Ortschaftsrat Mittelbach:
21 bis 9 Uhr auf dem Areal Am Kufensteig

– Bürgerverein Für Chemnitz:
19 bis 1 Uhr auf der Freifläche an der Sachsen-Allee am Thomas-Mann-Platz

– Heimatverein Euba:
21 bis 24 Uhr auf dem Grundstück Nr. 600b in Euba am Kirchweg

– Herr Bernd Dietrich:
21 bis 24 Uhr auf dem Feld am Lehngut in Euba

– VTB Chemnitz:
20 bis 24 Uhr auf dem Sportplatz Windweg, Guerickestraße 48

– Gewerkschaft der Polizei:
21 bis 00:30 Uhr an der Max-Saupe-Straße 45 im Objekt

– Himmelfahrtsverein Rabenstein:
20 bis 24 Uhr an der Kreisigstraße (Alte Bahnstrecke/Eselsbrücke)

– Freiwillige Feuerwehr Altchemnitz:
20 bis 24 Uhr an der Uhlerstraße 16

– Bürgerverein Chemnitz-Erfenschlag:
20 bis 24 Uhr auf dem Areal An der Walzenmühle 16

– Eigentümergemeinschaft Trinitatisstraße 13 – 17:
19 bis 24 Uhr an der Trinitatisstraße in Hilbersdorf

– Freiwillige Feuerwehr Stelzendorf:
20 bis 1 Uhr auf dem Feld an der Schaftreibe

– Freund GmbH & Co. KG:
18 bis 24 Uhr am Goetheweg 30

– Außerdem veranstaltet der Mittelsächsische Schaustellerverband am 30. April von 20 bis 1 Uhr auf dem Hartmannplatz in Chemnitz ein genehmigungsfreies Brauchtumsfeuer mit Feuerkörben.

2007 wurden in Chemnitz elf Hexenfeuer genehmigt; auf Grund der seinerzeit ausgerufenen Waldbrandstufe 3 konnten aber nur neun durchgeführt werden.

+++
Gehen Sie zum Hexenfeuer? Dann machen Sie doch Fotos von Ihrer Feier und schicken Sie diese an fotos@sachsen-fernsehen.de oder über das Formular. Vergessen Sie Ihren Namen und den Ort des Hexenfeuers nicht!