Literatur und Kultur auf dem Bahnhof

Chemnitz- Eine literarische Erlebnisreise gab es am Samstag auf dem Bahnhofsgelände zu erleben.

Beim KulTOURbahnhof Chemnitz wurden die Besucher mit kleinen Gedichten empfangen. Literarisch inspiriert konnten die Gäste anschließend Lesungen von Thomas Brussig lauschen oder in einem Bücherbasar nach seltenen Schriften suchen. Auch für die kleinsten Besucher gab es Spiel und Spaß auf dem Kinderbahnhof zu erleben.
Zudem konnten die Gäste mit einer Oldtimer-Bahn in Richtung Campus fahren, während sie mit internationaler Literatur unterhalten wurden.

Der Arbeitskreis Modellbahn Chemnitz präsentierte sich außerdem mit einer Dampflock in Miniaturform. Um den Besuchern des Bahnhofs die Bahngeschichte Chemnitz näher zu bringen, wurde ein Transport einer in Chemnitz produzierten Zugmaschine gezeigt. Leider konnte die mit einem Pferdegespann gezogene Bahn aus Kostengründen nur als Miniaturversion präsentiert werden. Aber eventuell schon im nächsten Jahr könnte das Vorhaben der Bahnenthusiasten Wirklichkeit werden. Die Bahnfreunde könnten dann einen Zugtransport wie zu historischen Zeiten realisieren, auch ohne Gleise.

Autor: Benjamin Löschner