Literaturfestival „Literatur jetzt!“ zum 7. Mal in Dresden

Unter dem Motto „Neue Welten“ findet das Dresdner „Festival zeitgenössischer Literatur“ vom 15. bis 20. September 2015 statt. Es lesen u.a. Westbam, Kirsten Fuchs und Iris Radisch. +++

In diesem Jahr bietet das Festival unter dem Titel „Neue Welten“ jenen Autorinnen und Autoren ein Forum, die über den Tellerrand von Heimat und Gegenwart blicken – in kommende Zeiten, fantastische Welten oder zu entdeckende Regionen der Erde. Zu Wort kommen sollen politische Schriftsteller, die nicht das Ende der Geschichte gekommen sehen, sondern Entwürfe einer besseren Gesellschaft wagen. Außerdem werden Poeten vorgestellt, die mit der Sprache selbst Experimente unternehmen und innovative Wege des Publizierens beschreiten. Schließlich widmet sich das Festival auch jenen Dichtern, die sich von ihrer Heimat verabschiedet haben, um in der Fremde ihren Traum eines besseren Lebens zu verwirklichen.

Nino Haratischwili: Das achte Leben (Für Brilka) | 15. September | Dienstag | 20 Uhr | Lipsius-Bau der SKD

Camus – Philosoph des Absurden. Iris Radisch über Leben und Werk von Albert Camus | 16. September | Mittwoch | 20 Uhr | Deutsches Hygiene-Museum

Westbam: Die Macht der Nacht | 16. September | Mittwoch | 20 Uhr | scheune

Nacht der Lesebühnen: Paul Bokowski, Kirsten Fuchs, Roman Israel und Volker Strübing | 17. September | Donnerstag | 20 Uhr | scheune

Lyrik ist Happening. Poetry Jam mit Anne Munka, André Rudolph, Rike Scheffler  | 18. September | Freitag | 20 Uhr | Zentralwerk (Riesaer Str. 32)

Heike Geißler: Saisonarbeit | 19. September | Sonnabend | 19:30 Uhr | Zentralwerk (Riesaer Str. 32)

Anke Stelling: Bodentiefe Fenster | 19. September | Sonnabend | 21 Uhr | Zentralwerk (Riesaer Str. 32)

Daniel Defoe: „Libertalia – die utopische Piratenrepublik“. Lesung und Gespräch mit Herausgeber Helge Meves | 20. September | Sonntag | 20 Uhr | Kunsthaus Dresden

Quelle: livelyriX e.V. Dresden