Liviaplatz: Umgestaltung verzögert sich

Leipzig- Die Umgestaltung des Liviaplatzes im Waldstraßenviertel verschiebt sich auf das nächste Jahr. Der Grund: Auf die Ausschreibung hatte sich keine Firma beworben.

Die Ausschreibung soll nun wiederholt werden, damit die Arbeiten im Frühling 2022 beginnen können, teilte nun das Verkehrs- und Tiefbauamt mit. Der Liviaplatz soll mit Aufenthalts- und Spielangeboten für drei Jahre umgestaltet werden. Der Platz wird dabei unter anderem für den Durchgangsverkehr gesperrt. Aber auch Parkbuchten sollen entstehen und das Platzinnere durch Poller abgegrenzt werden. Für die Anwohner soll sich damit die Aufenthaltsqualität erhöhen.

© Sachsen Fernsehen