LKW auf der A17 bei Dresden umgekippt

Der Fahrer eines mit Autoteilen beladenen Sattelzuges hat zwischen den Anschlussstellen Dresden Prohlis und Heidenau die Kontrolle verloren und kippte um. +++

 Der Lkw geriet nach rechts in den Graben und kippte um. Vermutlich wollte der Trucker einem Wildtier ausweichen. Der Lkw-Fahrer kam zum Glück mit dem Schrecken davon. Es entstand hoher Sachschaden. Der Verkehr wurde in Richtung Prag an der Unfallstelle vorbei geführt.      

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar