LKW durchbricht Leitplanke – A14 am Montag stundenlang gesperrt!

Autofahrer auf der A14 mussten am Montagabend enorme Geduld beweisen. Ein LKW war zwischen Nossen-Nord und Döbeln-Ost in die Leitplanke gekracht und auf die Fahrbahn gekippt. Die Sperrung dauerte aufgrund der Bergungsarbeiten mehrere Stunden. +++

Grund für den Unfall war der polnische Fahrer des LKW, der laut ersten Ermittlungen völlig übermüdet am Steuer gesessen haben soll. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich allerdings auf 50.000 Euro.

Die Bergung des mit Plastikboxen beladenen LKW dauerte rund fünf Stunden. Erst in der Nacht konnte der Verkehr wieder ungehindert rollen.