Lkw erfasst Jungen in Dresden

Der Lkw-Fahrer hat vermutlich das Kind nicht gesehen, als er am Mittwoch in Dresden-Weixdorf von der Königsbrücker Landstraße nach rechts in ein Firmengelände abgebogen ist. Der Junge erlitt schwere Verletzungen. +++

Ein Lastwagen hat am Mittwochnachmittag in Dresden einen Jungen erfasst und schwer verletzt. Der Lkw war gegen 16.00 Uhr in Weixdorf (Stadt Dresden) von der Königsbrücker Landstraße nach rechts in ein Firmengelände abgebogen. Der Lkw-Fahrer hatte vermutlich den Jungen nicht gesehen und der Lkw erfasste das Kind, was mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Es kam zu Behinderungen auf der Königsbrücker Landstraße.

Quelle: News Audiovision