Lkw gegen Transporter

Am Dienstagmorgen sind auf der A 4 ein Lkw und ein Kleintransporter zusammengestoßen.

Der 41-jährige Fahrer eines Lkws war in Richtung Dresden unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna wechselte er den Fahrstreifen. Offensichtlich achtete er dabei nicht genügend auf den Verkehr. In der Folge kollidierte der Lkw mit einem Kleintransporter. Der 45-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro. Es bildete sich Rückstau von bis zu einem Kilometer Länge. Nach knapp zwei Stunden war die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar.

Sie wollen mit uns Kontakt aufnehmen? Hier erfahren Sie alle wichtigen Adressen!