LKW in Flammen auf der A4

Der 58-jährige Fahrer eines Sattelzuges befuhr am Samstagabend, gegen 20 Uhr, die Bundesautobahn in Richtung Erfurt.

Die Zugmaschine MAN geriet kurz nach der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna offensichtlich in Folge eines technischen Defektes in Brand.
 
Der Fahrer konnte laut Polizei noch rechtzeitig anhalten und den Lkw unverletzt verlassen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe, das Fahrzeug hatte Stahl geladen. Die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn dauerte bis gegen 21.20 Uhr an.