LKW kam durch Regen nicht zum Stehen

Am Donnerstagabend kam es auf der Rackwitzer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Ampel schaltete auf Rot und der Fahrer Wollte nach ersten Angaben eine Vollbremsung machen.

Aufgrund der regennassen Fahrbahn schob der Anhänger die Zugmaschine weiter in den Kreuzungsbereich. Das Fahrerhaus drehte sich seitwärts weg um 180 Grad und es entstand ein Sachschaden am Führerhaus und der Ladewand des LKW. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste vom Notarzt behandelt werden.