LKW kippt auf A38 um – 10.000 Euro Schaden!

Leipzig - Am Samstagnachmittag mussten die Feuerwehren der Stadt und des Landkreises Leipzig bei einem Verkehrsunfall auf der A38 ausrücken. Dort war gegen 16 Uhr ein LKW umgekippt.

Ein Lkw ist auf der A38 zwischen der Ausfahrt Pösgraben und dem Dreieck Parthenaue umgekippt. Aus bisher ungeklärter Ursache ist er rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer wurde nicht lebensbedrohlich verletzt, wurde aber vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in das Uniklinikum gebracht. Der Sachschaden des LKW beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

© Leipzig Fernsehen