LKW knutscht Straßenbahn

Dresden - Bei einem Abbiegemanöver ist ein Autotransporter am Mittwochabend in eine Straßenbahn gefahren. Verletzt wurde niemand. 

Zu dem Verkehrsunfall an der Gompitzer Höhe kam es am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr. Der Fahrer des  beladenen Autotransporters wollte nach rechts in Richtung Kesselsdorfer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einer Straßenbahn der Linie 7 zusammen.
Vermutlich hatte der LKW-Fahrer die falsche Ampel beachtet und beim Grün für die Geradeausfahrer gestartet.
Die Insassen der Straßenbahn kamen mit einem großen Schreck davon. Es wurden niemand verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Straßenbahnverkehr nach Pennrich war unterbrochen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

© Roland Halkasch
© Roland Halkasch
© Roland Halkasch