Lkw kracht gegen Renault

Dresden –In der Nacht zu Donnerstag knallte auf der A4 bei Wilsdruff ein Lkw gegen ein querstehendes Auto. Der Renault erlitt bei dem Aufprall einen Totalschaden. Mehrere Löschfahrzeuge rückten wegen ausgelaufenen Kraftstoffs an.

Gegen 23.00 Uhr ereignete sich der Zusammenstoß auf der Autobahn 4 Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge. Vermutlich geriet der Pkw wegen Nässe ins Schleudern und blieb dann auf der Autobahn stehen. Bei dem Versuch auszuweichen, traf der Trucker den Renault an der linken Seite. Durch den Aufprall wurde der Tank des Lastzuges aufgerissen, sodass die Feuerwehr anrücken musste. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Da auf der Fahrbahn Richtung Chemnitz zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stand, bildete sich ein langer Stau. Die genaue Unfallursache und Schadenssumme stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

© Roland Halkasch

© Roland Halkasch