Lkw kracht gegen Straßenbahn

Am frühen Montagmorgen hat sich am Chemnitzer Bernsbachplatz ein schwerer Crash zwischen einem Kipplaster und einer Straßenbahn ereignet, bei dem die Tram regelrecht aufgeschlitzt wurde.

Kurz vor 5.00 Uhr war der Fahrer eines Lastwagens in Richtung Zschopauer Straße unterwegs. Als er im weiteren Verlauf die Bernsdorfer Straße querte, übersah er offenbar eine stadtauswärts fahrende Straßenbahn der Linie 2. Es kam zur Kollision, der Sattelzug krachte frontal in deren Heck. Die Straßenbahn entgleiste und wurde regelrecht aufgeschlitzt. Der hintere Teil der Bahn wurde auf die Haltestelleninsel geschoben.
Glücklicherweise befanden sich noch keine Fahrgäste in der Bahn. Der 47-jährige Straßenbahnfahrer erlitt leichte Verletzungen, der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.
Der Sachschaden ist erheblich:   An der Straßenbahn beträgt er nach ersten groben Schätzungen der CVAG bis zu einer Million Euro. An dem Lkw entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Die Bernsdorfer Straße musste stadtauswärts aufgrund der Aufräumarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Immer informiert – mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar