Lkw mit geladenem Bagger umgekippt

Am Donnerstagnachmittag hat ein Lkw-Fahrer bei Werdau die Kontrolle über sein Gespann verloren, woraufhin zuerst der Hänger mit seiner Ladung und dann der Lkw umkippten.

Gegen 15.00 Uhr befuhr der 28-Jährige die Schulstraße. Offenbar war er dabei zu schnell unterwegs. Beim Einbiegen in die Zwickauer Straße geriet der Hänger mit aufgeladenem Bagger ins Schleudern und kippte nach rechts gegen eine Fußgängerampel. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf rund 32.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war für vier Stunden voll gesperrt.

Uns interessiert Ihre Meinung: Wie finden Sie unsere Seite?