Lkw mit Rinderhälften blockiert Kreisstraße

Dielheim (dapd-bwb). Ein mit drei Tonnen Rinderhälften beladener Lkw ist am Donnerstag bei Dielheim von der A 6 abgekommen und hat eine unter der Autobahn verlaufende Kreisstraße blockiert.

Der 52 Jahre alte Fahrer aus Chemnitz wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

An der Stelle, wo die Kreisstraße zwischen Rauenberg und Dielheim die Autobahn unterhalb kreuzt, rollte der Sattelzug die etwa fünf Meter hohe Böschung hinunter über die Straße. Auf der anderen Seite streifte der Lkw die Betonmauer der Unterführung und kam dann zum Stillstand.

Die Feuerwehr barg den schwer verletzten Fahrer aus dem demolierten Führerhaus. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Da der Lkw die Unterführung komplett blockierte, musste die Kreisstraße vollständig gesperrt werden.

dapd