Lkw rammt Pkw

Am Montagmittag ist auf dem Kaßberg ein Lkw rückwärts auf einen Kia aufgefahren.

Der 30-jährige Lkw-Fahrer hielt an der Reichsstraße im Halteverbot, um in einer Firma etwas abzugeben. Da er bemerkte, dass er eine Firmenausfahrt blockierte, setzte er einige Meter zurück. Er tat das anscheinend ohne genügend zu schauen. Trotz mehrfachen Hupens des Kia-Fahrers hinter ihm, war der Zusammenstoß nicht zu verhindern. Der Sachschaden beträgt knapp 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wissen was in Deutschland los ist – bei den News von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar