LKW rammt VW und schiebt diesen vor sich her

Chemnitz – Am Mittwoch hat sich gegen 11.00 Uhr in Chemnitz, auf der B174, ein Verkehrsunfall ereignet.

© Härtelpress
 

Der Fahrer eines LKW Sattelaufliegers war auf der Zschopauer Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe Otto-Thörner-Straße rammte er einen PKW VW. Da der Fahrer dies scheinbar nicht wahrnahm, schob er den VW einige Meter vor sich her.

Die Fahrerin des VW gab Gas, offenbar um vom LKW loszukommen. Dabei fuhr sie über den Mittelstreifen und kollidierte im Gegenverkehr mit einem Taxi. Nach ersten Informationen wurde sie verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme wurde die Straße halbseitig gesperrt.

Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.