LKW reißt Straßenbahn-Oberleitung herunter

Dresden - In Dresden Kleinzschachwitz hat am Montagmorgen ein LKW die Oberleitung der Straßenbahn heruntergerissen. Gegen 06.15 Uhr erfasste der LKW den Fahrdraht auf der Kurhausstraße. Grund dafür war wohl der noch nicht eingefahrene Ladekran. 

Der mit einem Container beladene Laster soll zuvor Müllbehälter entleert haben.

Der Betrieb auf der Linie 2 war für mehr als 2,5 Stunden unterbrochen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe richteten einen Schienenersatzverkehr ein. Fahrleitungsmonteure der DVB reparieren die Oberleitung mit Hochdruck. 

© Roland Halkasch