LKW sorgte für Vollsperrung in Langebrück

Beim Durchfahren einer Brücke in Höhe des Haltepunktes Langebrück stieß ein 59-Jähriger LKW-Fahrer mit einem Schüttgutcontainer gegen einen Brückenpfeiler. Der Fahrer erlitt Verletzungen. +++

Zeit:        19.04.2012, 11.25 Uhr
Ort:        Dresden-Langebrück

Heute Mittag befuhr ein 59-jähriger mit einem Schüttgutcontainer-Lkw die Langebrücker Hauptstraße in Richtung Dresdner Straße.

Beim Durchfahren der Brücke in Höhe des Haltepunktes Langebrück stieß ein Hebearm des Lkw gegen einen Brückenpfeiler. In der Folge geriet der Lkw ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und verklemmte sich letztlich unter der Brücke.

Der 59-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß Verletzungen und musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 60.000 Euro.

Die Unfallstelle war bis 15.15 Uhr voll gesperrt.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!