Lkw von gemeinnützigen Verein in Brand gesetzt

Zeugen gesucht die Hinweise zum Sachverhalt haben – Weitere Informationen finden Sie unter www.Leipzig-Fernsehen.de +++

In der Nacht zum Dienstag wurde der Lkw eines gemeinnützigen Vereins in der Wiebelstraße gegen 1:50 Uhr in Brand gesteckt. Der Innenraum des Fahrerhauses brannte komplett aus. Anfänglich hatte die Feuerwehr Probleme, in die Kabine zu kommen, da diese verschlossen war. Ein Aufhebeln gelang nicht, sodass eines der Fenster eingeschlagen werden musste. Durch die Kameraden wurde im Anschluss die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und zuvor die Hupe abgeschalten, die in einem Dauerton auf den Brand in der Wiebelstraße hinwies. Derzeit liegen weder Angaben zur Höhe des Sachschadens vor, noch Informationen zu dem oder den Tätern. 

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.