Lößnitz: Tragischer Unglücksfall

Am Sonntag, gegen 18.25 Uhr, wurde der Rettungsdienst zur Bundesstraße 169, ca. 100 Meter vor dem Ortseingang Lößnitz aus Richtung Aue, gerufen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein Mann aus dem Raum Aue offenbar über die Leitplanke gestiegen und eine Böschung hinabgestürzt.

Laut Polizei erlitt der 51-Jährige bei dem Sturz schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar