LOFFT feiert neues Zuhause

Leipzig - Am Donnerstag wurde feierlich das neue Domizil des LOFFT eingeweiht. Nach 20 Jahren am Lindenauer Markt, wo sich das LOFFT die Räume mit dem Theater der Jungen Welt teilte, ist es nun in eine Industriehalle der alten Baumwollspinnerei gezogen. 

Eine Führung durch die renovierte Halle 7 gab einen groben Überblick, in wie weit sich das LOFFT bereits eingelebt hat. Noch ist nicht alles fertig. Unter den Gästen war auch Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange. Für sie hat sich das LOFFT "dank des leidenschaftlichen Engagements seiner Träger, Mitwirkenden und Partner zu einer festen Größe entwickelt", erklärte sie. Für sie lebt die Stadt dank ihres Kulturangebots. Auch Leipzigs Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur, Dr. Skadi Jennicke, ist begeistert vom LOFFT.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Open! Now!

Bei Klaviermusik, lockerer Atmosphäre und einem Glas Sekt wurde so das neue Zuhause festlich eingeweiht. Das neue LOFFT bedeutet mehr Workshops, mehr Konzerte und mehr Gespräche. Mit dem Umzug startete das Eröffnungsfestival "Open! Now!", das noch bis zum 18. April läuft.