Lohn-Check bei Reinigungskräften erforderlich

Chemnitz- Rund 5000 Reinigungskräfte in Chemnitz werden gebeten ihre letzte Lohnabrechnung zu prüfen. Dies rät die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU.

Im Januar wurde ein spezieller Mindestlohn für diesen Bereich festgelegt. 10,55 Euro pro Stunde, also 5 Prozent mehr als bisher, sollen die fleißigen Putzfrauen und Männer für ihre Arbeit erhalten. Glas und Fassadenreiniger kommen sogar auf einen Stundenlohn von 13,50 Euro.

Obwohl der Lohn für alle Reinigungsfirmen verpflichtend ist, halten sich noch nicht alle Reinigungsfirmen der Stadt daran. Aus diesem Grund ist es wichtig die Januar-Abrechnung, welche Mitte Februar kommt, zu prüfen. Bei 450 Euro-Kräften äußert sich die Regelung, in 2 Stunden weniger Arbeitszeit pro Monat.