Lok gegen Dynamo II am Samstag: Westliches Waldstraßenviertel teilweise gesperrt

Wegen des brisanten Oberligaderbys 1. FC Lok Lepzig gegen Dynamo Dresden II am kommenden Sonntag in der Red Bull Arena müssen rund um das Leipziger Stadion Einschränkungern im Straßenverkehr hingenommen werden.

Ab 10 Uhr werden alle Zufahrtsstraßen des Waldstraßenviertels, begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße für den Individualverkehr komplett gesperrt.

Anwohner sollten in dieser Zeit besonders darauf achten, ein Personaldokument dabei zu haben. Nur Personen, die sich ausweisen können, dürfen den Bereich befahren.

Ebenfalls ab 10 Uhr gesperrt wird die Straße Am Sportforum zwischen der Jahnallee und dem Kreisverkehr an der Leutzscher Allee.
Die Zufahrt zu den Parkplätzen wird allerdings gewährleistet.
Zuschauer, die bereits eine Eintrittskarte besitzen, werden dennoch gebeten, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Tickets fürs Stadion gelten gleichzeitig als Fahrausweise.