Lok Leipzig chancenlos gegen tschechischen Erstligisten

Leipzig - Im Testspiel war der Erstligist aus dem Nachbarland eine Nummer zu groß für Lok Leipzig. Die gerade aus dem Trainingslager zurückgekehrten Leipziger unterlagen deutlich.

Regionalligist Lok Leipzig hat im Bruno-Plache-Stadion den FK Teplice aus Tschechien zum Testspiel empfangen. Gegen den Erstligisten verloren die Leipziger klar mit 0 zu 6, zeigten aber eine achtbare Leistung. Lok spielte mehrere Chancen heraus, die allerdings nicht zum Torerfolg führten. Mit auf dem Platz auch einige der Neuzugänge, beide Mannschaften wechselten mehrfach. Heiko Scholz brachte von den Neuzugängen in der ersten Halbzeit Pascal Pannier und in Halbzeit Zwei Kemal Atici, Kevin Schulze, Lovro Sindik, Maximilian Sommer und Matthias Steinborn zum Einsatz. Nicky Adler, Pascal Wolf und David Urban nahmen angeschlagen auf der Tribüne Platz. Die neu formierte Lok-Elf muss sich nun bei weiteren Testspielen beweisen und bis zum Punktspielstart einspielen.

© Sachsen Fernsehen