Lok Leipzig gewinnt Testspiel

Am Samstagnachmittag siegten die Leipziger im Tesspiel gegen Regionalligist Goslarer SC mit 3:1.

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Auftritt unter der Woche gelang Oberligist 1. FC Lok am Samstagnachmittag ein überzeugender 3:1 (2:0)-Testspielerfolg gegen Regionalligist Goslarer SC. Vor 220 Zuschauern auf einem exzellent bespielbarem Kunstrasen im Grimmaer Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion zeigten sich die Blau-Gelben von Beginn an äußerst engagiert und belohnten sich mit zwei frühen Toren des Angriffs-Duos Rico Engler (4.) und Manuel Starke (11.). Lediglich in den Anfangsminuten des zweiten Spielabschnittes hielten die höherklassigen Niedersachsen aggressiv dagegen. In ihrer stärksten Phase fiel folgerichtig Benjamin Lipkes Anschlusstreffer (50.). Allerdings fing sich die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Trommer nach kurzer Verschnaufpause, übernahm wieder das Zepter. Albrecht Brumme setzte zwanzig Minuten vor dem Abpfiff den Schlusspunkt.