Lok Leipzig gewinnt Testspiel vor Trainingslager

Leipzig – Der 1. FC Lokomotive Leipzig konnte sich beim Test gegen Lipsia Eutritzsch 4:1 durchsetzen. Nach einer schwachen ersten Hälfte ging der Außenseiter Lipsia 1:0 in Führung. Eine Sensation lag allerdings nur kurz in der Luft. Nach dem Gegentreffer zeigte Lok endlich eine Reaktion und erzielte in der 55. Minute durch Robert Zickert den Ausgleich. Danach war es Eutrizsch selbst die sich durch ein Eigentor in Rückstand brachten, bevor dann endgültig die Kräfte schwanden. Nicky Adler und Sascha Pfeffer sorgten in der 71.- und 81. Minute mit ihren Toren für einen klaren Sieg.