Lok Leipzig mit Testspielsieg – Geldsegen bei Partie gegen RB Leipzig erwartet!

Während der 1. FC Lok Leipzig am Freitagabend mit einem souveränen 5:0 gegen den SV Mölkau auf das Highlight der Vorbereitung gegen den FC Fulham zusteuert, erwartet der Verein einen Geldsegen beim Ligaspiel gegen RB Leipzig. +++

Wie jetzt bekannt wurde, hat Lok Leipzig das Heimrecht mit RB Leipzig getauscht. So werden die Einnahmen aus dem Ligaspiel in der Red Bull Arena am 2. September 2012 in die Kassen der Probstheidaer fließen. Insgesamt wird es voraussichtlich eine fünf- bis sechsstellige Finanzspritze für die Leipziger geben.

Im Schatten dieser Nachrichte geriet das souveräne Testspiel gegen den SV Mölkau am Freitagabend fast in den Hintergrund. Mit einem ungefährdeten 5:0 setzten sich die Blau-Gelben gegen die Mölkauer durch. Torschützen waren André Stratmann, Benjamin Fraunholz und Testspieler Patrick Grandner in der ersten Halbzeit und Rico Engler und Benedikt Seipel in der zweiten Hälfte.

Das nächste Testpiel ist für die „Loksche“ der Höhepunkt der Vorbereitung. Am Mittwoch um 19 Uhr empfangen die Leipziger den englischen Premier League-Club FC Fulham. Man rechnet von Vereinsseite mit einem fast ausverkauften Bruno-Plache-Stadion.