Lok Leipzig Nachwuchs-Quartett rückt in den Oberliga-Kader auf

Mit den Angreifern Julian Adam und Christoph Jackisch aus der erfolgreichen A-Jugend des 1. FC Lok sowie den beiden U 23-Akteuren Ronny Mende und Christoph Milkau rücken vier Nachwuchsakteure in den Oberliga-Kader der neuen Saison auf.

Jeden Akteur aus diesem Quartett haben die Blau-Gelben jeweils bis 2012 an den Verein binden können. Das 18-jährige Duo Adam/Jackisch hatte mit insgesamt 28 erzielten Toren maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der A-Junioren in der NOFV-Regionalliga. Beide (Jackisch 7, Adam 2) waren bereits in der abgelaufenen Oberliga-Saison zu Einsätzen in der ersten Mannschaft gekommen. „Sowohl Julian Adam als auch Christoph Jackisch verfügen über großes Potential.

Sie sind heiß darauf, um ihre Chance zu fighten und den Konkurrenzkampf in der Offensive anzuheizen“, sagte Teammanager Peter Milkau. Der 19-jährige Mittelfeldspieler Ronny Mende war zuvor in kurzer Zeit zu einem absoluten Leistungsträger von Loks U 23 in der Bezirksliga gereift und hat Cheftrainer Achim Steffens von seinen Qualitäten außerdem beim Probetraining vor wenigen Wochen von seinen Qualitäten überzeugt. Zudem wird der 23-jährige Christoph Milkau die Position des dritten Torhüters hinter Stammkeeper Jan Evers und Ersatzmann Alexander Czempik einnehmen.