Lok Leipzig ohne Alexander Kunert

Der MIttelfeldspieler hat sich einen Muskelriss am rechten Oberschenkel zugezogen und wird für mehrere Wochen ausfallen.

Bei einer Untersuchung am Montagnachmittag erhielt Kunert die Hiobsbotschaft. Bereits das vergangene Testspiel gegen Mölkau konnte der 25-Jährige aufgrund der Schmerzen nicht mehr bestreiten. Kunert, für den der Trainingsstart sehr gut lief, will so schnell wie möglich die Mannschaft wieder unterstützen. Auch der Cheftrainer des Oberligisten, Achim Steffens, zeigte sich wenig erfreut über die Dagnose, ist aber zuversichtlich, dass Kunert bald wieder für die Blau-Gelben auf dem Platz stehen wird.