Lok Leipzig verliert auch zweites Saisonspiel

Im Bruno-Plache-Stadion vor knapp 3.000 Zuschauern verloren die Probstheidaer auch das zweite Saisonspiel. Der Chemnitzer FC II. gewann mit 0:2 beim 1. FC Lok Leipzig. +++

In der Oberliga-Süd bliebt Lok Leipzig weiter ohne Punkt in der aktuellen Saison. Der CFC II. schaffte bereits in der 16. Minute das 0:1. Schimmel setzte zwei Minuten vor dem Abpfiff den 0:2-Schlusspunkt. Ab der 69. Minute mussten die Gäste sogar mit einem Mann weniger auf dem Platz auskommen, nachdem Ponzel nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot sah und vom Platz musste. Dennoch schaffte es das Team um Trainer Mike Sadlo nicht, den Ausgleich zu erzielen oder gar das Spiel zu gewinnen.

Mit dieser Niederlage kann man beim 1. FC Lok Leipzig schon von einem Fehlstart in die laufende Saison reden, wollten die die Probstheidaer in diesem Jahr in die Regionalliga aufsteigen.