Lok Leipzig verliert gegen Bautzen

Sonntagnachmittag musste sich der 1. FC Lok Leipzig im Oberliga-Duell Budissa Bautzen mit 2:3 geschlagen geben.

Schwitzky hatte mit einem Doppelpack kurz vor der Pause die den Gastgeber Bautzen mit 2:0 in Führung gebracht. Nach dem Seitenwechsel legte Kromer für Budissa Bautzen nach und erhöhte auf 3:0. Fünf Minuten später traf Schulz für Lok Leipzig. Vor über 800 Zuschauern schaffte Fraunholz in der 85. Minute den Anschlusstreffer für den 1. FC Lok Leipzig. Doch mehr ging nicht. Die Probstheidaer verloren am Ende mit 2:3.