Lok Leipzig verschenkt Sieg in letzter Minute

Zum Saisonabschluss fehlte den Probstheidaer Kickern offenbar das sprichwörtliche Quentchen Glück. Gegen den VfL Halle schaffte Lok am Ende im eigenen Stadion nur ein 2 zu 2 unentschieden. +++

In der 23. Minute waren die Gäste in Führung gegangen, kurz danach konnte Hildebrandt für Lok ausgleichen. In der zweiten Halbzeit dann die Führung für die Gastgeber durch Fraunholz. Der schon sicher geglaubte Sieg wurde den Lok-Männern aber in der Nachspielzeit durch einen weiteren Treffer von Halle wieder entrissen.
 
Der 1. FC Lok Leipzig beendet die Saison damit auf Tabellenplatz acht. Das komplette Spiel sehen Sie morgen Abend ab 20 Uhr bei 8sport.