Lok Leipzig wirbt für weitere Neuverpflichtungen

Nach den Verpflichtungen von Robet Zickert und Steven Heßler, ist das Etat des Vereins aufgebraucht. Geschäftsführer Mario Basler hat allerdings noch weitere Wunschspieler auf dem Zettel, die er gerne in die Messestadt holen würde.+++ 

Dafür sind allerdings Zuschüsse von den Sponsoren nötig. Eine minimale Aufstiegschance in die Regionalliga besteht für den Verein noch. Dafür muss Lok allerdings den 3. Tabellenplatz verteidigen und auf Schützenhilfe von Magdeburg und Rostock hoffen. Der Verein plant deswegen zweigleisig für die kommende Saison. Spätestens im nächsten Jahr soll der Aufstieg dann aber definitiv perfekt gemacht werden. Am Samstag muss die Mannschaft von Heiko Scholz Auswärts beim Vfl Halle 96 antreten. Halle gilt bei den Leipzigern als Angstgegner, gerade aus diesem Grund ist die Unterstützung der Fans enorm wichtig. Um die 1000 Anhänger werden die Jungs aus Probstheida begleiten,so dass die Auswärtspartie zum gefühlten Heimspiel werden wird.