LOK sagt Spiel gegen Luckenwalde ab

Leipzig- Aufgrund mehrerer positiv auf das Coronavirus getesteter Spieler musste der 1. FC Lokomotive Leipzig das Mittwochabendspiel gegen den FSV Luckenwalde absagen.

Aufgrund mehrerer positiv auf das Coronavirus getesteter Spieler musste der 1. FC Lokomotive Leipzig das Mittwochabendspiel gegen den FSV Luckenwalde absagen. Ein Ersatztermin für die Partie ist noch nicht bekannt. Als Nächstes müssten die Fußballer aus Probstheida gegen den FSV Optik Rathenow auf den Platz. Ob das Spiel am Samstag stattfinden kann, soll in den nächsten Tagen entschieden werden.