Lok steht wieder unter Dampf

Nach fast einjähriger Generalüberholung ist die Henschel-Dampflok der Parkeisenbahn Chemnitz wieder fahrbereit.

Im Rahmen des 10. Bahnbetriebsfestes am Wochenende wurde dem Lokführer feierlich das Betriebsbuch überreicht.

Die Lok vom Typ „Riesa“, Baujahr 1948, wurde in den letzten Monaten für rund 100.000 Euro einer Verjüngungskur unterzogen. Im neuen Glanz steht sie nun allen Parkeisenbahnfans wieder für Rundfahrten durch den Küchwald zur Verfügung.

Bei der traditionellen Fahrzeugparade konnten die Besucher noch andere Highlights und kuriose Schienengefährte bestaunen, wie die neue Mini-Dampflok, eine Schwalbe auf den Gleisen und den Schienentrabi.

Am 30. und 31. Oktober klingt die Fahrsaison der Parkeisenbahn aus, dazu sind alle Chemnitzer herzlich eingeladen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!