Lok-Trainer Achim Steffens feiert Weihnachten daheim

Der Cheftrainer des 1. FC Lok Leipzig hat den am vergangenen Dienstag bei ihm vorgenommenen operativen Eingriff am Herz gut überstanden und durfte bereits am Donnerstagnachmittag das Leipziger Herzzentrum wieder verlassen.

„Es ist alles soweit okay. Mir geht es den Umständen entsprechend gut, aber jetzt brauche ich vor allem Ruhe. Die schönste Nachricht ist natürlich, dass ich so schnell wieder nach Hause durfte.“, so Achim Steffens.

Der 60-Jährige kann somit die Festtage daheim im Kreise seiner Familie verbringen.