Lokal-Tipp der Woche: Klosterschankhaus Taucha

Wer nach einem außergewöhnlichen Ambiente und einer unverwechselbaren Küche sucht, der sollte einmal im Klosterschankhaus in Taucha einkehren. Dort kann man den Alltagsstress bei einem mehrgängigen Menü wunderbar vergessen.

Der Gastraum wird nur durch Kerzen und Kaminfeuer beleuchtet. Es wirkt, als wäre die Zeit vor hunderten von Jahren stehengeblieben. Gekocht wird nach Originalrezepten aus der Klosterküche, die nicht nur schmecken, sondern auch die Gesundheit fördern.

Interview: Rüdiger Bartels – Inhaber

Im Klosterschankhaus wird das Essen zum Erlebnis. In der warmen Jahreszeit kann man sich auch gern im den Klostergarten verweilen.

Geöffnet ist von Montag bis Samstag ist ab 18 Uhr. Besonders am Samstag sollte man besser einen Tisch reservieren, da das Restaurant am Wochenende meist ausgebucht ist.
Aber wann Sie dort auch essen, Sie sind immer herzlich Willkommen.