Lokal-Tipp der Woche: Russisches Blockhaus

Im Leipziger Süden befindet sich der 42 Hektar große Wildpark. Und mittendrin das Russische Blockhaus – die Adresse für Teegenießer. +++

Das im Jahr 1975 erbaute Haus war Teil eines sowjetischen Messestandes, welches anschließend als Geschenk an die Stadt Leipzig übergeben wurde. Im Mai 1980 wurde es dann als „Russisches Teehaus“ eröffnet.

Interview: Julia Lorenz – Eventmanagerin Russisches Blockhaus

In der Gaststube befinden sich 28 Plätze. 20 weitere bietet die gemütliche Veranda. Und in der warmen Jahreszeit kann man sich auch auf dem Freisitz verköstigen lassen.

Das Teehaus ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz und ein begehbares Wildgehege.

Das Teehaus im Wildpark hat täglich ab 11 Uhr geöffnet … auch bei Wind und Wetter.