Lokreparatur

Die bei einem Anschlag beschädigte Lok der Parkeisenbahn Chemnitz soll schon bald wieder ihre Runden drehen können.

Mit Hilfe von Spenden konnten in den vergangenen Wochen die noch fehlenden Ersatzteile beschafft werden.

Am Wochenende wollen die Parkbahner die Lok in einer Sonderschicht wieder reparieren. Die Reparaturkosten belaufen sich nach eigenen Aussagen auf rund 25.000 Euro.

Mitte September hatten bislang Unbekannte einen großen Ast auf die Schienen gelegt, daraufhin entgleiste die Lok, welche vor einen vollbesetzten Zug gespannt war. Mehr zu diesem Thema sehen Sie auch am Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar