Lokschuppenbrand – Jugendlicher verletzt

Meerane: Am Freitagmorgen geriet aus noch unbekannter Ursache der Lokschuppen im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs an der Bahnhofstraße in Brand.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Das Feuer erfasste das gesamte Gebäude. Etwa eine Stunde später waren die Flammen gelöscht. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Während der Löscharbeiten rief ein 17-jähriger Jugendlicher den Notarzt. Er wurde mit schweren Verbrennungen am Oberkörper ins Krankenhaus gebracht. Er konnte bisher noch nicht vernommen werden.

Zur Herkunft der Verletzungen und ob diese im Zusammenhang mit dem Brand des Lokschuppens stehen, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.