Loschwitzer Dorfplatz wird beim Elbhangfest zum Pub umgebaut

Ende Juni feiert Dresden wieder sein Elbhangfest. Und das schon zum 26. Mal. In diesem Jahr soll der Loschwitzer Dorfplatz in einen „Pub“ umgewandelt werden. Und dafür brauen die Organisatoren Ihre Hilfe.

Vom 24. bis 26. Juni feiert Dresden Loschwitz wieder das Elbhangfest, das jährlich tausende Dresdner anlockt.

In diesem Jahr unterstützt die Stadt Dresden das Stadtteilfest mit 13.000 Euro.

Es steht unter dem Motto „Come together“.

Schirmherr ist der britische Botschafter in Deutschland Sir Sebastian Wood.

Und weil das Elbhangfest 2016 unter englischer Flagge steht, wollen die Organisatoren den Loschwitzer Dorfplatz ganz britisch gestalten.

Hier wo jetzt noch Autos parken, entsteht Ende Juni ein englischer Pub mit dem Namen „William Shakes the beer“.

Ein 30 Meter langer Tresen soll aufgebaut werden und dafür werden noch Barhocker gesucht.

Interview mit VOLKER WENZEL, Vorstandsvorsitzender Elbhangfest e.V.

Mindestens 100 Barhocker werden gebraucht, 39 sind bereits vorhanden.

Große Unterstützung bekam der Elbhangfest Verein schon von seinem langjährigen Ausschankpartner.

Interview mit OLAF PLAUMANN, Verkaufsdirektor

Gesucht werden aber nicht x-beliebige Barhocker, sondern eher englisch-anmutende Sitzgelegenheiten.

Interview mit VOLKER WENZEL, Vorstandsvorsitzender Elbhangfest e.V.

Wenn Sie also einen oder mehrere Barhocker abgeben wollen, melden Sie sich beim Elbhangfest e.V.. Tel.: 03 51/ 2 68 38 32 , info@elbhangfest.de