Louisenstraße wird instand gesetzt

Dresden - Ab Montag wird die Louisenstraße zwischen Königsbrücker Straße und Förstereistraße instand gesetzt. Die Bauarbeiten sollen vorraussichtlich bis 30. November gehen.

Die Fachleute wechseln eine Trinkwasserleitung mit Hausanschlüssen aus, verlegen neue Nieder-, Mittelspannungs- und Fernmeldekabel, erneuern Hausanschluss-Armaturen für Fernwärme, sanieren und erneuern den Abwasserkanal. Im Anschluss erhält die Fahrbahn neuen Asphalt. Während der Bauarbeiten ist der Straßenabschnitt für Fahrzeuge voll gesperrt. Eine Überquerung der Baustelle für Fußgänger ist jederzeit gewährleistet. Die Kosten betragen rund 350.000 Euro.

© Sachsen Fernsehen