Lüften in Schulen? – Oftmals unmöglich!

Sachsen - In den sächsischen Schulen steigen die Infektionszahlen weiter rasant an. Neben Desinfektionsmittel und der Maske schützt vor allem regelmäßiges Lüften die Gesundheit der Schüler. An vielen Schulen ist das aufgrund von defekter oder nicht zu öffnender Fenster gar nicht möglich. 

So sei in mindestens 8 Leipziger Schulen ein vollumfängliches Lüften nicht machbar. Das kam aus einer Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat an die Stadtverwaltung heraus.„Wir erwarten vom Amt für Jugend, Familie und Bildung schnelles Handeln. Dieses wäre eigentlich im Frühjahr angebracht gewesen. Dass bei fünf von acht Schulen noch nicht mal ein Angebot für die notwendigen Reparaturen und Umbauarbeiten vorliegt zeugt nicht gerade von Tempo." sagte William Rambow, Sprecher für Kinder und Jugend im Stadtrat.