Luftreinhalteplan wird fortgeschrieben

Leipzig – Mitte der Woche wurde der Weg zu Dieselfahrverboten durch das Bundesverwaltungsgericht frei gemacht. Um auch in Zukunft Fahrverbote in Leipzig zu vermeiden und gleichzeitig auch noch die Luft zu verbessern, wurde am 02. März einen neuer Luftreinhalteplan durch Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal präsentiert. Dabei legt die Stadt besonderes Augenmerk auf bestimmte Knotenpunkte.

Um eine Reduzierung der Feinstaubbelastung anzutreiben, geht die Stadt mit guten Beispiel voran. So soll der veraltete Fuhrpark weiter erneuert werden. Veröffentlicht wird der Lurftreinhalteplan am 10. März im Leipziger Amtsblatt. Danach ist bis in den April eine Öffentlichkeitsbeteiligung erwünscht. Ziel ist es, im zweiten Quartal diesen Jahres mit dem neuen Luftreinhalteplan zu starten.