Luftreiniger gegen Schweinegrippe an der TU

Die TU Chemnitz rüstet sich gegen die Schweingrippe.

Ab jetzt sollen Luftreinigungssysteme in den Hörsälen der Uni Krankheitserreger zerstören und damit die Ansteckungsgefahr verringern.

In zwei großen Hörsälen wurden die Geräte bereits installiert Laut dem Robert Koch Institut wurden inzwischen 427 Fälle der Schweinegrippe in Sachsen registriert.

Die Ansteckungsgefahr ist vor allem bei großen Menschenansammlungen wie bei einer Vorlesung sehr hoch.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN